Ein neuer Bolzplatz für die Furth

fussball_kleinIn diesen Tagen läuft die Fußball-Europameisterschaft. Ganz Deutschland fiebert mit der Nationalmannschaft mit. Viele Kinder drängt es nach draußen, um es den Stars nachzumachen und selbst zu kicken. Deshalb will der Förderverein Nüsser Pänz einen Bolzplatz auf der Furth erneuern.

Im Grünzug zwischen der Gladbacher Straße und der Furtherhofstraße (neben der Bahnstrecke) gibt es seit langem einen Bolzplatz. Der ist jedoch in einem schlechten Zustand und wird deshalb kaum genutzt. „Das wollen wir ändern!“ sagt Thomas Kaumanns, Vorsitzender des Fördervereins Nüsser Pänz e.V. „Wir wollen den Bolzplatz in Absprache mit der Stadt Neuss instand setzen und neue Tore errichten, den Boden ausbessern und ein Spielfeld markieren. An der Seite wollen wir Bänke zum Sitzen aufstellen. Dafür benötigen wir rund 6.000 Euro. Einen Großteil davon wollen wir durch Spenden sammeln.“

Dabei setzt der Verein auf die Unterstützung der Further und aller Neusser. Schon für 10 Euro kann man die Patenschaft für einen Quadratmeter Bolzplatz übernehmen und damit einen Beitrag leisten. Alle Spender ab 10 Euro werden auf der Internetseite des Vereins und im Stadt-Kurier genannt, Spender ab 25 Euro bekommen zusätzlich eine persönliche Urkunde zugeschickt.

„Wir sind sicher, dass viele Further sich beteiligen und wir es gemeinsam schaffen, dieses Projekt zu stemmen“, sagt Kaumanns. „Jeder Beitrag ist willkommen und hilft.“ Wenn das Geld gesammelt ist, will der Verein möglichst zügig an die Arbeit gehen.

Spendenkonto:

Förderverein Nüsser Pänz e.V.
Konto 93328847, Sparkasse Neuss, BLZ 305 500 00
IBAN: DE56 3055 0000 0093 3288 47, BIC: WELA DE DN

Stichwort: Bolzplatz – Bitte Adresse angeben, wenn eine Urkunde und/oder eine Spendenquittung erwünscht ist. Der Verein ist vom Finanzamt Neuss als gemeinnützig anerkannt, Spenden sind somit steuerlich absetzbar.

Wer die Aktion unterstützen und weitere Spender werben möchte, kann unter [email protected] Aktionsflyer bestellen. Der Flyer steht auch hier zum Downloaden bereit.

Spender (Stand: 27. Juli 2016)

Rechtsanwälte Dr. Hüsch und Partner (25 Euro), Kevin Vetten (30 Euro), Axel und Klaudia Heimes (50 Euro), Helmut Brückner (30 Euro), Jürgen und Barbara Kratz (35 Euro), Gerd und Ursel Meis (100 Euro), Dr. Christina Levin (100 Euro), Jeremi und Agnieszka Kulpanowski (50 Euro), Scheibenschützen Neuss-Furth von 1932 (100 Euro), Rene Grönke (10 Euro), Thomas und Ursula Beckers (10 Euro), Andreas Anton Paul Bonnen (10 Euro), Efrain Roberto Ruh Sosa (20 Euro), Dr. Ilmo Pathe (50 Euro), Rechtsawälte Martin Boden und Inga Hofener (500 Euro), Tanja und Markus Rohde (20 Euro), Johann Andreas Werhahn (1.000 Euro), Karl Heinz Schnitzler (25 Euro), Sven und Daniela Piepenstock (10 Euro), Michael Laumen (25 Euro), Angelika Bornschein und Rolf Retzlaff (25 Euro), Edeka Knopp (25 Euro), Monika Maria Eicker (50 Euro), Jürgen Cleve (50 Euro), Hans Günter und Renate Weil (25 Euro), Tobias Murati (25 Euro), Cornelius Stobb (50 Euro), Dirk Ottenbruch (15 Euro), Jägerzug „Frei weg“ (150 Euro), Stefan Schmidt und Janine Gdanitz (10 Euro), BVB-Fanclub Neusser Borussen (150), Monika Tups (25 Euro), Beyer und Hummen GbR (30 Euro), Siegfried Götz (25 Euro), Frank Oste (20 Euro), Gisela Jait (20 Euro), Elisabeth Potschka (10 Euro), Jörg Wiele (20 Euro).

Zwischenstand: 2.935 Euro

Schreibe einen Kommentar