„Nüsser Pänz“ weiter im Einsatz für schönere Spielplätze

Eine positive Bilanz zogen die Mitglieder des Fördervereins „Nüsser Pänz“ bei der Jahreshauptversammlung am vergangenen Donnerstag. Der Vorsitzende Thomas Kaumanns konnte in seinem Rückblick auf das Jahr 2013 auf mehrere Verschönerungsaktionen, die der Verein angeleiert hat, verweisen. Außerdem nahm der Verein erfolgreich am Wettbewerb der Fanta-Spielplatzinitiative teil und gewann dort ein neues Spielgerät für den Spielplatz am Jröne Meerke.

Für dieses Jahr plant der Verein zwei Projekte in der Nordstadt, zum einen die Erneuerung des Spielplatzes an der Mozartstraße (Bolssiedlung), zum anderen den Neubau eines Bolzplatzes am Neubaugebiet Nehringskamp. Der Bau einer Mountainbike-Strecke in Norf, für den der Verein sich seit Jahren schon einsetzt, ist in greifbare Nähe gerückt und soll in diesem Sommer fertiggestellt werden. Außerdem möchte der Verein auch wieder einen Förderpreis verleihen, um bürgerschaftliches Engagement für Spielplätze in Neuss zu würdigen.

Schreibe einen Kommentar