Zwei Spielplätze erstrahlen in neuem Glanz

Stolz präsentieren die Pfadfinder das Ergebnis.

Zwei Spielplätze in Neuss erstrahlen in neuem Glanz. Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) sorgten zwei Gruppen dafür, dass die Spielplätze im Neusser Stadtgarten und am Obertorweg verschönert wurden. Der Förderverein Nüsser Pänz unterstützte die Arbeiten.

Die Pfadfinder vom Stamm Malteser nahmen sich den Stadtgartenspielplatz vor. Sie strichen die große Lokomotive neu und malten außerdem Spielfelder auf die große Asphaltfläche in der Mitte des Spielplatzes auf. Nachdem im Sommer des vergangenen Jahres schon ein paar Spielgeräte erneuert worden waren, ist der Spielplatz nun komplett erneuert und verschönert.
Die Jugend des Malteser-Hilfsdienstes hat die Holzspielgeräte auf dem Spielplatz am Obertorweg in der Nähe des Rheinpark-Centers neu angestrichen. Auch dieser Spieplatz, der noch gar nicht so alt ist, erstrahlt nun in frischen Farben.

Insgesamt haben im Rhein-Kreis Neuss mehr als 500 junge Menschen an der Sozialaktion der katholischen Jugendverbände teilgenommen und drei Tage lang ein soziales, kulturelles, ökologisches oder sonst gemeinnütziges Projekt verwirklicht.

Schreibe einen Kommentar